Nous sommes le 25 Mai 2018, 05:22




Poster un nouveau sujet Répondre au sujet  [ 10 messages ] 
Ausziehbare Lanze und Nebel / Eisabhang 
Auteur Message
Champion d'Allemagne
Avatar de l’utilisateur

Messages: 599
Localisation: Allemagne; Essen
Message Ausziehbare Lanze und Nebel / Eisabhang
lord amami hat im dt. Forum zwei hochinteressante Fragen aufgeworfen, die Senksis und ich beide konträr beantwortet haben. :(

1. kann ich mit der lanze einen nahkampf durch ein nebelfeld führen??

2. kann ich mit der lanze auch ein benachbartes feld wenn ein eisabhang (ist ja nicht angrenzend, ähnlich der schießscharte) dazwischenliegt führen ??

Ich habe die Frage an die frz. Freunde weitergeleitet.

_________________
Génie de traduction multilingue:
Un mort vivant n'aime pas le croix sainte. - Ein Untoter mag keine Croissants.
May the archmage bless you! - L'Archimage blesse toi en mai!
Dann verließen sie mich. - Then they have dungeoned me.


21 Déc 2009, 23:02
Profil
Champion d'Allemagne
Avatar de l’utilisateur

Messages: 599
Localisation: Allemagne; Essen
Message 
Ein kurzer Zwischenbericht nach zweiwöchiger Diskussion:
Es geht lebhaft zu; eine gesicherte Erkenntnis liegt noch nicht vor. Die Mehrheit teilt die Ansicht, dass ein Angriff über einen Eisabhang hinweg nicht möglich ist. Was den Angriff über ein Nebelfeld hinweg betrifft, hat Phil Goude angemerkt, dass in den Regeln von einem normalen Bodenfeld die Sprache sei und ein Nebelfeld dieses Kriterium nicht erfülle. D.h. durch ein Nebelfeld wäre ein Angriff demzufolge nicht möglich, wohl aber über ein normales Feld in den Nebel hinein.

_________________
Génie de traduction multilingue:
Un mort vivant n'aime pas le croix sainte. - Ein Untoter mag keine Croissants.
May the archmage bless you! - L'Archimage blesse toi en mai!
Dann verließen sie mich. - Then they have dungeoned me.


04 Jan 2010, 23:59
Profil
.
Avatar de l’utilisateur

Messages: 131
Localisation: Köln, Allemagne
Message 
Das mit dem normalen Bodenfeld finde ich aber blöd. Ich habe da kürzlich nämlich Puk mit einer Lanze über eine Falle hinweg angegriffen und sah da gar kein Problem drin. Auch nicht darin, dass die Lanze von der Meuchlerin geführt wurde, die auf diese Weise (da war noch ein Kollege von ihr dabei) ihren Nahkampfbonus in Anspruch genommen hat.
Ich sehe nicht, warum die Lanze nur bei normalen Bodenfeldern funktionieren soll und nicht auch bei obstacles wie Fallen, Spalten, Wasser, Lava, kleinen Brücken, großen Brücken, Drehmechanismen (auch kein normales Bodenfeld), gefällte Bäume, Eis etc. Die einzigen Probleme sehe ich ggf. bei Nebel und natürlich bei Dunkelheit (das geht wohl sicher nicht).

_________________
Paresseux vaticinateur


05 Jan 2010, 11:42
Profil
Champion d'Allemagne
Avatar de l’utilisateur

Messages: 599
Localisation: Allemagne; Essen
Message 
Da war ich in der gebotenen Kürze wohl zu knapp. :? Hier noch einmal der entsprechende Prison-Regelauszug:

Der Kampf findet über ein normales Feld oder über ein Hindernis (wie z.B. eine Grube) hinweg statt, falls dieses Feld nicht durch eine Person blockiert wird.

D.h. Du kannst Puk also auch weiterhin über Hindernisse hinweg quälen!

Das "Nebelfeld-Problem" laut Ph.Goudes Argumentation besteht nun darin, dass ein Nebelfeld sowohl a) kein Hindernis als auch b) kein normales Bodenfeld ist, folglich der Kampf mit der Lanze (ausziehbar) nicht über ein ebensolches erfolgen kann. (Die Schießscharten-Ausnahme wiederum ist ja in den Regeln explizit als Möglichkeit genannt.)

Mit den Drehmechanismen und Holzbrücken hast Du übrigens die Schwachstelle in der Goude'schen Logik fein herausgearbeitet. ;)

_________________
Génie de traduction multilingue:
Un mort vivant n'aime pas le croix sainte. - Ein Untoter mag keine Croissants.
May the archmage bless you! - L'Archimage blesse toi en mai!
Dann verließen sie mich. - Then they have dungeoned me.


05 Jan 2010, 20:26
Profil
.
Avatar de l’utilisateur

Messages: 331
Message 
Ein diktatorischer Machtspruch in dieser Angelegenheit wäre ganz angenehm (im Sinne von folgendes geht, folgendes geht nicht), denn ich glaube, demokratisch lässt sich dieses Regeldetail einfach nicht zufriedenstellend lösen.


06 Jan 2010, 11:10
Profil
Champion d'Allemagne
Avatar de l’utilisateur

Messages: 599
Localisation: Allemagne; Essen
Message 
Ich ersetze mal "diktatorischer Machtanspruch" durch "einheitliche Regelauslegung" und schon pflichte ich bei.
Dabei hätte Dungeon Twister ja ein erfinderisches Entscheidungsgremium ;), wenn es sich denn entscheiden könnte resp. würde. Ich bin mir sicher, dass dies auch über kurz oder lang geschehen wird. Bis dahin sind die Spielsituationen, in denen diese Frage(n) relevant sind, überschaubar und akuter Klärungsbedarf besteht zwischen zwei Spielern. Spätestens zum nächsten großen Turnier wäre eine einheitliche Auslegung wünschenswert, aber da wird - mit V2 als nonplusultra - es wohl weder schrägeisig noch neblig werden. :)
Bis dahin - gestehe ich - finde ich es intellektuell ansprechend, sich dem Problem mit logischen Argumenten anzunähern, sich darüber auszutauschen und verwundernd festzustellen, dass andere Spieler dies (mit gleicher Berechtigung) aus anderen Richtungen her tun und zu anderen Ergebnissen gelangen.
Aber natürlich hast Du Recht, wenn Du forderst, dass ein "So ist es!" der regeltechnischen Klarheit zweckdienlich wäre.

_________________
Génie de traduction multilingue:
Un mort vivant n'aime pas le croix sainte. - Ein Untoter mag keine Croissants.
May the archmage bless you! - L'Archimage blesse toi en mai!
Dann verließen sie mich. - Then they have dungeoned me.


07 Jan 2010, 19:44
Profil
Champion d'Allemagne
Avatar de l’utilisateur

Messages: 599
Localisation: Allemagne; Essen
Message 
Ich habe - nachdem ich nach Monaten mal wieder einen Blick auf den Prison-Sichtschirm geworfen habe - meine Sichtweise, was Lanze und Angriff in und durch den Nebel betrifft, revidiert. :oops:
(Die Kapazität des Gedächtnisses ist halt begrenzt.) :roll:

_________________
Génie de traduction multilingue:
Un mort vivant n'aime pas le croix sainte. - Ein Untoter mag keine Croissants.
May the archmage bless you! - L'Archimage blesse toi en mai!
Dann verließen sie mich. - Then they have dungeoned me.


12 Jan 2010, 21:06
Profil
Champion d'Allemagne
Avatar de l’utilisateur

Messages: 599
Localisation: Allemagne; Essen
Message 
Senksis a écrit:
Ein diktatorischer Machtspruch in dieser Angelegenheit wäre ganz angenehm (im Sinne von folgendes geht, folgendes geht nicht), ...


Die Zeit der weisen Worte des Erzmagiers himself scheinen zu nahen.

Vor kurzem hat Sherinford darauf hingewiesen, dass es sich bei der Formulierung "Sichtlinie" auf dem Sichtschirm wohl um den Prototypen-Begriff handelte, der eigentlich eine "gerade Linie" meinte und dann den Regellektoren durchgerutscht sei. Er sei der Ansicht, dass eine einheitliche Regelauslegung bei allen Nahkämpfen für die Spieler am einfachsten sei, aber entscheiden könne dies Chris allein.

Damit steht fest: Es gilt nicht das geschriebene Wort, sondern der Sinn dahinter! :)

_________________
Génie de traduction multilingue:
Un mort vivant n'aime pas le croix sainte. - Ein Untoter mag keine Croissants.
May the archmage bless you! - L'Archimage blesse toi en mai!
Dann verließen sie mich. - Then they have dungeoned me.


12 Avr 2010, 09:28
Profil
Champion d'Allemagne
Avatar de l’utilisateur

Messages: 599
Localisation: Allemagne; Essen
Message 
mayo66 a écrit:
Die Zeit der weisen Worte des Erzmagiers himself scheinen zu nahen.

Und siehe, er sprach: Entscheidend für die Lanze ist, dass sie in einem Nahkampf eingesetzt wird. Und ein Nahkampf benötigt keine Sichtlinie.

Also: Mit der Lanze in den Nebel hinein anzugreifen, ist gestattet, über einen Eisabhang hinweg nicht (denn die Felder gelten als nicht benachbart; ein Nahkampf ist somit nicht möglich).

_________________
Génie de traduction multilingue:
Un mort vivant n'aime pas le croix sainte. - Ein Untoter mag keine Croissants.
May the archmage bless you! - L'Archimage blesse toi en mai!
Dann verließen sie mich. - Then they have dungeoned me.


13 Mai 2010, 13:39
Profil
.
Avatar de l’utilisateur

Messages: 131
Localisation: Köln, Allemagne
Message 
Nach dieser Regelauslegung ist es demnach ebenfalls möglich, durch ein Nebelfeld hindurch sowie über eine Treppe hinweg mit Lanze anzugreifen, non?

Und über ein Grab hinweg, welches zwar die Sichtlinie behindert, aber frei überlaufbar und begehbar ist, isn´t it? Vielleicht sogar über Bäume hinweg? Oh la la...

Und einen für Fernkämpfer unsichtbaren Elfen im Baum zu pieksen, c´est bien possible, n´est-ce pas?

(Ehre wem Ehre gebührt: die meisten dieser Fragen stammen aus dem frz. Thread)

_________________
Paresseux vaticinateur


14 Mai 2010, 10:11
Profil
Afficher les messages postés depuis:  Trier par  
Poster un nouveau sujet Répondre au sujet  [ 10 messages ] 


Qui est en ligne

Utilisateurs parcourant ce forum: Aucun utilisateur enregistré et 1 invité


Vous ne pouvez pas poster de nouveaux sujets
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets
Vous ne pouvez pas éditer vos messages
Vous ne pouvez pas supprimer vos messages

Rechercher:
Aller à:  
cron
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Traduction par: phpBB-fr.com & phpBB.biz